Abenteuer Natur

Abenteuertag 'Auf Du und Du mit der Natur'

Der Schwerpunkt dieser Wanderung liegt im erleben von Natur und im gemeinsamen Bewältigen von Herausforderungen. Zu oft erfahren Jugendliche die Natur nur noch virtuell über Fernsehen, Internet und Computerspiele, zu selten finden sie Freiräume, in denen sie sich reellen Herausforderungen stellen können. Hier schaffen wir einen sicheren Rahmen, in dem die Gruppe ihr ganz individuelles Abenteuer erleben kann. Gemeinsam sucht sie sich den Weg durch den Wald, durchquert Bäche, klettert über Felsblöcke. Der Nationalpark Ranger gibt dabei Tipps für das richtige Verhalten in der Natur und stellt essbare Wildfrüchte, Pflanzen und Pilze vor. Eingebaute Geschicklichkeitsspiele fordern Teamarbeit und fördern das Gefühl der Zusammengehörigkeit.

Abenteuertage
Wo: Blausee - Obersulzbachtal
Zielgruppe: ab der 2. Schulstufe
Dauer: halbtätig oder ganztägig
Jahreszeit: Mai bis Oktober
Anforderung: Abenteuerlust, Mut zur Überwindung und Teamgeist;
von leicht bis schwer
Ausrüstung: feste Schuhe, wetterfeste Kleidung, Reservesocken, Handtuch
Anreise: eigener Bustransfer vor Ort notwendig
Kosten: Halbtags: 100€ p. Schulklasse Ganztags: 150€ p. Schulklasse
 

Sie werden von den Nationalpark-Rangern begleitet und bestens betreut.
Sie können auch direkt beim Nationalparkbüro, Herr Rieder, unter der Tel. +43 (0) 6562 / 40849-32 buchen.

zurück

Bergerlebnis mit Hüttennächtigung

Dieser Programmpunkt vereint eine alpin- ökologische Exkursion mit dem einmaligen Erlebnis einer Übernachtung auf einer Schutzhütte. Der Anstieg zur Hütte führt durch die verschiedenen Höhenstufen und bietet zahlreiche Möglichkeiten, auf Besonderheiten aus der Tier und Pflanzenwelt einzugehen. Nachdem sich die SchülerInnen auf der Hütte erfrischt und erholt haben, erkunden sie gemeinsam mit dem Nationalpark Ranger die Umgebung. Je nach Zeitplan und Interesse kann die Gruppe am nächsten Tag einen kleinen Gipfel besteigen, sich weiter ins Thema Hochgebirgsökologie vertiefen oder gemütlich wieder ins Tal absteigen.

Bergerlebnis
Wo:
Fürther Hütte - Hollersbachtal 
Warnsdorfer Hütte und Zittauer Hütte - Krimmler Achental 
Zielgruppe: ab der 4. Schulstufe
Dauer: mehrtägig
Jahreszeit: Juni bis September
Anforderung: mittelschwer bis schwer
Ausrüstung: bitte fordern Sie eine detaillierte Ausrüstungsliste an
Anreise: eigener Bustransfer vor Ort notwendig,
eventuell auch Tälerzubringerdienst erforderlich
Kosten:
€ 150,- p. Schulklasse Ganztagesexkursion,
zzgl. Kosten f. Übernachtung und Essen auf der Hütte p. Schüler
zzgl. Kosten für Transport - Tälertaxi
 

Sie werden von den Nationalpark-Rangern begleitet und bestens betreut.
Sie können auch direkt beim Nationalparkbüro, Herr Rieder, unter der Tel. +43 (0) 6562 / 40849-32 buchen.

zurück

Waldleben

Ein Wald ist weit mehr als nur die Summe seiner Bäume. Er beherbergt eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten, arbeitet als grüne Lunge und schützt unsere Siedlungen vor Naturgefahren. Er ist Rohstofflieferant, Erholungsgebiet und Abenteuerspielplatz in einem – jede Menge guter Gründe, nachkommenden Generationen das Ökosystem Wald näher zu bringen. Kinder laden wir ein, den Wald mit allen seinen Sinnen zu erleben. Sie ertasten verschiedene Baumarten, erfühlen barfuß den Waldboden, riechen am Baumharz, lauschen den Geräuschen im Wald und erfinden ihre eigenen Waldkobolde und Baumelfen. Ältere SchülerInnen bestimmen unter der fachlichen Anleitung der Nationalpark Ranger selbstständig die wichtigsten heimischen Baumarten und lernen ihre Anpassungen an das Leben im Gebirge kennen. Weiters werden der Stockwerkbau des Waldes und die verschiedenen Waldtypen be- sprochen sowie Spuren von Wildtieren interpretiert.

Waldleben
Wo: Untersulzbachtal - Neukirchen / Wiegenwald - Uttendorf
Zielgruppe: ab der 2. Schulstufe
Dauer: halbtägig oder ganztägig
Jahreszeit: ganzjährig
Anforderung: abhängig vom Exkursionsziel, leichte - mittelschwere Wanderung
Ausrüstung: fest Schuhe, eventuell Gummistiefel, wetterfeste Kleidung, Jause und Getränk
Anreise: eigener Bustransfer vor Ort notwendig
Kosten:
€ 100,- Halbtagsexkursion
€ 150,- Ganztagsexkursion
 

Sie werden von den Nationalpark-Rangern begleitet und bestens betreut.
Sie können auch direkt beim Nationalparkbüro, Herr Rieder, unter der Tel. +43 (0) 6562 / 40849-32 buchen.

zurück

Wintererlebnis

Mit Schneeschuhen an den Füßen erleben SchülerInnen den Winter abseits der belebten Pisten. Tiefer Schnee, Raureif an den Bäumen und vereiste Bäche lassen erahnen, welche Anforderungen diese Jahreszeit an die Natur stellt. Tritt-, Nest – und Fraßspuren, die im Schnee leicht zu entdecken sind, verraten viel über das typische Verhalten der Tiere im Winter. Aber auch die Überlebensstrategien der Pflanzen sind Thema dieser Exkursion. Für uns Menschen ist der Winter ebenso nicht ganz ohne Gefahren. Auf unbeschwerte Weise üben die Kinder und Jugendlichen den Umgang mit Lawinen – Pieps, Schaufel und Sonde und lernen einen Schneebiwak zu bauen.Wer dann noch überschüssige Energie hat, kann sich zum Abschluss noch als Eis- und Schneebildhauer versuchen und sich ein (vergängliches) Denkmal in der Winterlandschaft setzen.

Wintererlebnis
Wo: Trattenbachtal - Neukirchen / Obersulzbachtal - Neukirchen
Zielgruppe: alle Schulstufen
Dauer: halbtägig oder ganztägig
Jahreszeit: Dezember bis März
Anforderung: Abenteuerlust und Teamgeist; von leicht bis schwer
Ausrüstung: bitte fordern Sie eine detaillierte Ausrüstungsliste an
Anreise: eigener Bustransfer vor Ort notwendig
Kosten:
Halbtagsexkursion:  € 100,- pro Schulklasse
Ganztagsexkursion: € 150,- pro Schulklasse
 

Sie werden von den Nationalpark-Rangern begleitet und bestens betreut.
Sie können auch direkt beim Nationalparkbüro, Herr Rieder, unter der Tel. +43 (0) 6562 / 40849-32 buchen.

zurück

anfrage
Nur gültig für Einzel-, Doppel- oder Familienreisen
Vorteilscards Logo Neukirchen am Grossvenediger Logo Wildkogel Logo Hohe Tauern Logo Salzburger Land